Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

24. - 26. September 2019 // Nürnberg, Germany

Leitthema "Umweltgerechtes Verpacken"

Leitthema "Umweltgerechtes Verpacken"

Vor allem ein Thema bewegt die Branche zurzeit wie kein zweites und ist deshalb Leitthema der FachPack 2019: „Das umweltgerechte Verpacken“. Es findet sich an den Messeständen zahlreicher Aussteller wieder, aber auch in den Vortragsforen, auf Sonderschauen und Preisverleihungen.

Die vier Kriterien des Leitthemas der FachPack 2019:

Recycelte Verpackung

Die von der EU vorgegebenen Recyclingziele für Verpackungen erfordern neue Ansätze von Herstellern und der Recyclingbranche. Bis 2025 müssen demnach 55 % aller Siedlungsabfälle wiederverwertet werden. Zahlreiche Forschungsprojekte arbeiten deshalb insbesondere daran, Kunststoffabfälle einer neuen Verwendung zuzuführen oder sie erneut als Verpackungen nutzen zu können. Für welche Einsatzbereiche eignen sich Recyclate und welche Lösungen haben die Unternehmen in petto, um die Wiederverwertung von Verpackungen zu verbessern?

Ressourcenschonende Materialien

Wie lässt sich Nachhaltigkeit und Verpackung optimal verbinden? Auf diese Frage haben Unternehmen unterschiedliche Antworten: Für Papierhersteller liegt die Lösung in papierbasierten Verpackungen mit Barrierewirkung. Sie punkten mit nachwachsenden Rohstoffen. Kunststoffhersteller oder Anbieter von Aluminiumverpackungen verweisen auf die massiven Materialeinsparungen (d.h. weniger Materialeinsatz bei steigender Funktionalität) und die zunehmende Recyclingfähigkeit ihrer Materialien. Was hat der Markt zu bieten?

Mehrwegverpackungen und -systeme

Mehrwegverpackungen kennt der deutsche Verbraucher insbesondere aus der Getränkeabteilung – Glas- und PET-Flaschen kommen so mehrfach in Verwendung und schonen damit Ressourcen. Mehrwegverpackungen können aber auch in der (Handels-) Logistik ihre Vorteile voll ausspielen: Sie lassen sich optimal in ein Kreislaufkonzept einbinden, sind meist hochwertiger als Einwegverpackungen und schützen die Produkte damit besser. Außerdem sorgen sie dafür, dass in der Lebenszeit der einzelnen Produkte weniger Verpackungsmüll anfällt. Dabei können die Mehrwegverpackungen aus unterschiedlichen Materialen bestehen.

(Neue) umweltschonende Prozesse

Umweltschonende Prozesse sind Teil einer nachhaltigen Unternehmensstrategie, die in vielen Betrieben inzwischen fest verankert ist. Mögliche Maßnahmen umfassen die Verbesserung der Energieeffizienz von Maschinen und Anlagen, die Reduktion von Abfällen und dem Materialeinsatz (z.B. durch dünnere Folien) oder den Einsatz von Stoffen, die die Umwelt nicht belasten.

Vorträge zum Leitthema:

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.