Use #FACHPACK #FACHPACK2024 #myFACHPACK

24. - 26. September 2024 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte 2022
Bild vergrößern LOGO_HOCHLEISTUNGS-ZELLENRADSCHLEUSEN

HOCHLEISTUNGS-ZELLENRADSCHLEUSEN

LOGO_HOCHLEISTUNGS-ZELLENRADSCHLEUSEN

HOCHLEISTUNGS-ZELLENRADSCHLEUSEN

HOCHLEISTUNGS-ZELLENRADSCHLEUSEN

Die TBMA Hochleistungs-Zellenradschleusen sind für einen 24/7 betrieb ausgelegt und können sowohl Pulver als auch Granulate fördern. Diese Schleusen sind ATEX 2014/34/EU zertifiziert und können auch als Schutzsystem geliefert werden bis 10 barg und in den Staubschutzklassen St1 und St2 eingesetzt werden. In hoch hygienischen Umgebungen liegt ein hohes Augenmerk darauf das Wachstum von Bakterien zu hemmen, um Kontaminationen vorzubeugen. Bei TBMA arbeiten wir daher auf Grundlage der EHEDG, FDA und EC 1934/2005 Richtlinien, um Ihre Produktsicherheit gewährleisten zu können. Dies ist sowohl für die Sicherheit Ihrer Kunden als auch für das Vertrauen in Ihre Marke sehr wichtig.

Die H-AR Austragschleuse hat einen optimierten Einlauf, welcher einen hohen Füllgrad und Leistung bei minimaler Leckluft garantiert. In Verbindung mit einem Aufgabeschuh mit oder ohne Venturi Unterstützung sind diese Zellenradschleusen in der Lage Druckluftschwankungen in der pneumatischen Förderleitung auszugleichen.

Bei der H-AX Austragschleuse handelt es sich um eine Schleuse welche viele Eigenschaften der H-AR aufweist, allerdings dann eingesetzt wird wenn die Größe des Einlassflansches wichtiger ist als das Rotorvolumen. Der relativ große Einlassflansch ermöglicht es das selbst schlecht fließende Schüttguter sicher dosiert werden können. Der Schleusen sind mit einem runden und einem rechteckigen Flansch ausgestatten. Dadurch kann die Schleuse auch als eine Art Adapter zwischen zwei sich ändernden Geräteflanschen fungieren. Dadurch kann gegebenenfalls einiges an Bauhöhe eingespart werden.

Die H-GR Durchblasschleuse sind der H-AR Austragschleuse sehr ähnlich und dienen dazu Produkt direkt in eine pneumatische Förderung zu dosieren. Die H-GR Durchblasschleusen sind mit Konterflanschen ausgestattet welche direkt mit der Förderleitung verbunden werden können. Die Durchblasschleusen sind ein guter Ersatz für Austragsschleusen insbesonder da eine geringer Einbau höhe benötigt wird als bei einer Austragschleuse mit Aufgabeschuh benötigt wird. Dabei ist der Förderweg an den Rotor angepasst sodass die Rotorkammern immer freigeblasen werden. Standardmäßig werden unsere H-GRs mit vorgebohrten Lüftungslöchern geliefert.

Unsere Zellenradschleusen sind optional auch als SD sanitäre Ausführung lieferbar wie sie zum Beispiel in der Lebensmittel- und Milchindustrie zu Einsatz kommen. Die SD kann optional zu den Zellenradschleusen H-AR und H-GR dazu gebucht werden. Bei der Auslegung unserer sanitären Komponenten wird sehr viel Aufmerksamkeit auf die Oberflächenqualität verwenden. Die Rotoren sind fest, dreifach hinterschliff en und im Übergang zu Rotorwelle in einem wählbaren Radius abgerundet. Die Oberflächenqualität bezieht sich sowohl auf das Gehäuse als auch auf die beiden Deckel. Zudem gibt es eine optional auch die Möglichkeit auf eine schnell zu reinigenden Ausführung (D) mit und ohne Auszugsvorrichtung (DG), was dem Anwender einen schnellen und einfachen Zugriff auf das Innere der Zellenradschleuse ermöglicht.

Zellenradschleusen in der Quick-clean DG Ausführung wurden speziell für Anwendungen entworfen wo es notwendig ist die Schleusen oft und schnell zu inspizieren und zu reinigen. Dabei ist die DG Ausführung mit einer Auszugsvorrichtung ausgestattet und als Austragschleuse (H-ARDG) oder als Durchblasschleuse (H-GRDG) lieferbar.

Einfache Reinigung und Inspektion | Durch die doppelnden Lager kann der Rotor einfach und sicher in eine gute Position für die Entnahme gedreht werden. Dadurch kann die Schleuse einfach (feucht) von allen Seiten gereinigt werden. Die Stangen der Auszugsvorrichtung sind dabei lang genug um dem/der Operator(in) in genug Platz für die Anfallenden Aufgaben zu geben.

Selbstzentrierende Welle | Die Konstruktion der Kugellager garantiert einen spielfreien Lauf des Rotors und verhindert eine Beschädigung bei der (De-) Montage der Welle. Im Gegensatz zu anderen Schleusen verfügen die TBMA DG Zellenradschleusen über einem speziell entwickelten Zapfen, um das Ausrichten der Welle zu erleichtern. Die Ausrichtung benötigt keine weiteren Maßnahmen oder Werkzeuge zur Zentrierung.

Kein Platz für Montagefehler | Aufgrund der Konstruktionsweise ist ein Kontakt zwischen Gehäuse und Rotor quasi ausgeschlossen. Mehr noch die Wahrscheinlichkeit das bei der (De-)Montage des Rotors Schaden an den Rotorkanten bzw. Dem Gehäuse kommt ist auf ein Minimum reduziert. Dies ist besonders im Bereich der Lebensmittel- und pharmazeutischen Industrie wichtig. Außerdem kann die Wellenabdichtung nicht beschädigt werden da die Welle auch im ausgezogenen Zustand ihre Ausrichtung nicht verändert.

Die FACHPACK bietet Lösungen für verpackungsintensive Branchen. Branchen-Kompass



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.