25. - 27. September 2018 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Motion-Control-Plattform für Verpackungsmaschinen

Motion-Control-Plattform für Verpackungsmaschinen

LOGO_Motion-Control-Plattform für Verpackungsmaschinen

Motion-Control-Plattform für Verpackungsmaschinen

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Motion-Control-Plattform für Verpackungsmaschinen

Im modernen Maschinenbau steigt der Anteil der Antriebstechnik kontinuierlich. Neben einfachen Positionieraufgaben sind immer öfter komplexe Bewegungsabläufe zu realisieren. Hier kommt die klassische SPS an ihre Grenzen. Insbesondere im Verpackungsmaschinenbau können moderne Motion-Control-Steuerungen ihre Stärken ausspielen. 

Mit dem integrierten Automatisierungskonzept einer Motion-Control-Steuerung lassen sich Verpackungsmaschinen mit perfekter Synchronisierung aller Automatisierungskomponenten realisieren. Motion-Control-Steuerungen integrieren SPS, Technologiefunktionen von Antrieben und Bahnsteuerung in ein System. Sequenziell abgearbeitete Tasks vereinfachen die Umsetzung von Maschinenabläufen in Steuerungsprogramme. Wichtigstes Kennzeichen von Motion-Control-Steuerungen der Jetter AG ist die Eigenschaft, dass mit der auf der IEC 61131-3 basierten Programmiersprache STX dem Anwender eine Sprache für sämtliche Automatisierungsfunktionen zur Verfügung steht. Der transparente Zugriff auf alle Systemelemente und die Durchgängigkeit bei der Programmierung führt zur Verkürzung der Programmier- und Inbetriebnahmezeiten.

Mit Motion-Control-Steuerungen der Jetter AG lässt sich die gesamte Prozesskette einzelner Verpackungsmaschinen sowie kompletter Verpackungslinien steuern, regeln und überwachen. Die Integration verschiedenster Technologiefunktionen und -prozesse wie Füllen, Formen, Verschließen, Sammeln und Palettieren führt mit den optimal aufeinander abgestimmten und skalierbaren Automatisierungssystemen stets zur gewünschten Performance der Anlagen. Motion-Control-Steuerungen der Jetter AG kommen im Bereich der Verpackungsmaschinen als Teil- oder Gesamtlösung bei horizontalen Schlauchbeutelmaschinen, vertikalen Schlauchbeutelmaschinen, Thermoformmaschinen, Faltschachtel-Kartoniermaschinen und Etikettiermaschinen zum Einsatz.

Die Systeme erreichen eine hohe Positioniergenauigkeit bei gleichzeitig hoher Dynamik durch professionelle Auslegung ruckbegrenzter Bewegungsabläufe. Die gleichbleibende Qualität im kontinuierlichen Verpackungsprozess wird durch Nutzung der elektronischen Kurvenscheiben- sowie Getriebefunktionen erreicht.

Unabhängig von der Art der Verpackung erfolgt die Produktverfolgung und      -dokumentation durch SCADA Datenbank- und Prozessanbindung. Die Daten werden von Motion-Control-Steuerungen der Jetter AG über SCADA-Funktionen übermittelt und verwaltet.

Für Motion-Control-Steuerungen der Jetter AG decken die Anwendungsgebiete der Verpackungstechnik ab. Dazu notwendige Technologiefunktionen sind:

  • Elektrisches Getriebe
  • elektronische Kurvenscheibe
  • Dynamisches Aus- und Einkoppeln von Achsen auf eine Leitachse
  • Interpolation von anwenderdefinierten mathematischen Funktionen
  • Druckmarke zur hochpräzisen Positionskorrektur
  • Querschneider
  • Fliegende Säge

Für eine Tool-Center-Punkt Betrachtung der Bewegung können Bahnverbünde definiert werden. Es sind Linear- und Kreisinterpolation (2D und 3D) möglich. Die Spline-Interpolation zwischen definierten Bahnpunkten garantiert eine optimale Bahngenerierung. Die konfigurierbare Ruckbegrenzung verringert Maschinenschwingungen. Besondere Kinematikern wie beispielsweise maschinenspezifischer Scara-Roboter lassen sich umsetzen.  Dabei werden alle Achsen bzw. Achsverbunde in physikalischen Einheiten programmiert.

Die Fähigkeit, diese Funktionen miteinander zu kombinieren, erhöht die Flexibilität stark und vereinfacht Anpassungen auf besondere Applikationswünsche.

Programmiert werden Motion-Control-Steuerungen der Jetter AG mit der auf der IEC 61131-3 ST basierten Programmiersprache STX, die über leistungsfähige Befehle im Bereich Achsen- und Bahnsteuerung verfügt. Die Programmierung erfolgt im Wesentlichen ablauforientiert in sequenziellen Tasks. Um das Programm zu strukturieren, stehen bis zu einhundert Tasks zur Verfügung.      

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.